Tischtennis

Eintracht schrammte am Remis vorbei

Die Dolberger Eintracht ist bei ihrem Saisondebüt in der Kreisliga nur knapp an einem Unentschieden vorbeigeschrammt. Gegen den Vorjahresfünften Werner SC verlor der Aufsteiger trotz ausgeglichenem Satzverhältnis am Ende unglücklich mit 7:9.

Saisonvorschau: Der Klassenerhalt genießt höchste Priorität

Mit der zum Wochenende beginnenden Spielzeit 2019/2020 gehen die Tischtennisspieler der Dolberger Eintracht in ihre insgesamt 42. Meisterschaftssaison. Nach dem phänomenalen Triple-Aufstieg im Vorjahr müssen sich die Teams nunmehr in den jeweils nächsthöheren Klassen beweisen. „Der Klassenerhalt genießt höchste Priorität“, bringt Abteilungsleiter Andreas Weber das für alle gleichermaßen lautende Saisonziel auf den Punkt.

Fokussiert bis zuletzt

Auch zum Saisonabschluss hielt die Dolberger Tischtennisreserve die Spannung hoch und gewann beim Tabellendritten TTC Bergkamen-Rünthe IV mit 8:2. Doch ganz so deutlich, wie es das Ergebnis widerspiegelte, war die Begegnung nicht. Gerade zu Beginn hatte die Eintracht sichtlich Mühe und Glück, als sich sowohl Sebastian Heuwagen und Axel Rolf erst in der Verlängerung des …

Fokussiert bis zuletzt Mehr erfahren »

Dolberger Meisterschaftsdouble perfekt

Die Tischtennisspieler der Dolberger Eintracht haben am vergangenen Wochenende eine herausragende Saison 2018/2019 mit gleich zwei Meisterschaften gekrönt. Während sich die erste Mannschaft durch einen 9:3-Auswärtserfolg beim TTC Horneburg den Titel in der 1. Kreisklasse (1) sicherte und nach nur einjähriger Abstinenz in die Kreisliga zurückkehrt, machte auch Reserve beim 8:2 gegen den TTC Horneburg …

Dolberger Meisterschaftsdouble perfekt Mehr erfahren »

Scroll to Top