TT Ball über Netz 1 - Punktgewinne zum Saisonauftakt

Punktgewinne zum Saisonauftakt

Ein achtbares 5:5-Unentschieden trotzte die Dolberger Tischtennis-Reserve zum Saisonauftakt dem Kreisliga-Absteiger TTC Werne 98 III ab.

Nach einem 1:1 im Doppelspiel durch einen knappen Fünfsatzsieg von Sebastian Heuwagen und Axel Rolf konnte sich in der Folgezeit keines der Teams vorentscheidend absetzen. Während bei der Eintracht alle Spieler in die Punktekiste griffen, glänzten die Gäste vor allem mit ihrem in allen Belangen überlegenen Spitzenspieler sowie ihrer Nummer drei, die sowohl gegen Dieter Kwirant als auch gegen Sergej Menzetov einen 1:2-Satzrückstand wett machte. Somit blieb die ganz große Überraschung letztlich aus.

Die dritte Mannschaft trat im Duell zweier Aufsteiger beim SC BW Ottmarsbocholt III an und riss eine nach den Doppeln schon verpatzt geglaubte Partie mit 6:4 noch aus dem Feuer. Leichte Satzgewinne standen zu Beginn haarsträubenden Nachlässigkeiten gegenüber, die den Sportclub von einem Heimsieg träumen ließen. Erst die Einzel brachten Klarheit: Je ein Doppelpack von Andreas Faust und Andreas Weber gegen die Noppen-Akteure am oberen Paarkreuz nebst zwei blitzsauberen Punkten von Neuzugang Christian Dik verhalfen dem Team noch zu einem verdienten Auswärtssieg. Ralf Steinke hingegen ging leer aus.

Scroll to Top