IMG 20200621 WA0005 1024x769 - Eintracht begrüßt zwei Neuzugänge

Eintracht begrüßt zwei Neuzugänge

„Mit Carsten und Tristan gewinnen wir deutlich an Flexibilität im Angriff und in der Abwehr“, sagt Dolbergs Trainer Andreas Schwartz. Aber wer sind Carsten Funke und Tristan Settele? Das sind die beiden Neuzugänge, die ab kommender Saison in der Mehrzweckhalle für die Dolberger auf Torejagd gehen werden. Beide Spieler kommen vom Nachbarverein der Ahlener SG. Tristan Settele ist kein unbekanntes Gesicht für die Dolberger. Er spielte in der Vergangenheit ein Jahr in der Dolberger A-Jugend bevor er dann wieder zu seinem Heimatverein wechselte und in Ahlens zweiter und dritter Mannschaft aktiv war. Der 22-jährige ist Mitte- und Außenspieler und freut sich auf eine Mannschaft, so Schwartz, die auf der Platte ebenso viel Gas gibt wie auch neben der Platte. Mit Carsten Funke stößt ebenfalls ein Mitte- und Außenspieler hinzu. Der 26-jährige spielte in der Vergangenheit in seinem Heimatverein HSG Ascheberg/Drensteinfurt und wechselte 2011 zur Ahlener SG. Nach 9 Jahren wechselt Funke nun das Ahlener Trikot gegen das Dolberger Trikot. An neue Farben muss er dabei nicht gewöhnen. Carsten Funke war auf der Suche nach einem Tapetenwechsel, um etwas neues kennenzulernen und sich weiter zu entwickeln. „Mit Carsten gewinnen wir nach Tobias Lodenkempers Abgang einen kampferprobten Spielertypen, der dahin geht, wo es wehtut. Mit Tristan ist es ähnlich, er ist eher der spielerische Typ, beide sind aber sehr fix auf den Beinen“, freut sich Andreas Schwartz über die beiden Neuzugänge für die kommende Landesligasaison.

Quelle: Luisa Steinhoff (Ahlener Tageblatt)

Scroll to Top