SVE Logo 1024x1024 1024x1024 - Nutzung der Sporthallen durch den SVE Dolberg

Nutzung der Sporthallen durch den SVE Dolberg

Liebe Mitglieder/innen!

Gemäß der Pressemitteilung der Landesregierung NRW vom 06.05.2020 ist ab dem 11. Mai die Öffnung der Sporthallen der Sportvereine unter strengen Abstands- und Hygieneauflagen wieder möglich.

Die Stadt Ahlen hat den Verein in einer Mail am 08.05.2020 über das Verfahren informiert.

Am 11.05.2020 hat sich der Vorstand im Rahmen einer Videokonferenz zu diesem Thema ausgetauscht und folgenden (einstimmigen) Beschluss gefasst:

Der Trainingsbetrieb des SVE Dolberg fällt bis zum 29.05.2020 in den beiden Dolberger Sporthallen zunächst weiter aus.

Die Nutzung wäre, wie bereits erwähnt, nur unter strengen Abstands- und Hygieneauflagen sowie unter abschließender Entscheidungshoheit der örtlich jeweils zuständigen Kommune wieder möglich gewesen, wobei der Verein die alleinige Verantwortung für den Gesundheitsschutz seiner Mitglieder während des Trainingsbetriebs getragen hätte.

Ein vereinsinternes Sicherheitskonzept bezogen auf die einzelnen Abteilungen wäre zu erstellen.

Darüber hinaus ist eine/ein Beauftrage(r) zu benennen, der die Einhaltung der Maßnahmen laufend überprüft.
Die Liste der Auflagen und Standards ist sehr umfangreich, deren Einhaltung kaum zu überwachen ist. Hervorzuheben ist u. a. das Führen von Anwesenheitslisten um mögliche Infektionsketten zurückverfolgen zu können und die Dokumentation des gesundheitlichen Status der Teilnehmer/innen im Rahmen einer Selbstauskunft. Auf die vielen weiteren allgemeinen Hygienemaßnahmen möchten wir an dieser Stelle nicht weiter eingehen.

Die Verantwortung zur Umsetzung wird leider auf die Ehrenamtler im Verein abgewälzt.

Das Risiko zur Wiedereröffnung der Sporthallen, so die einhellige Meinung des Vorstandes, sei in der aktuellen Phase zu hoch. Der Sport habe in diesem Zusammenhang auch eine nicht unerhebliche soziale Verantwortung. Diese Einstellung deckt sich mit der Empfehlung der Stadt Ahlen, die dafür plädiert, besser abzuwarten, sollte das kontaktlose Miteinander nicht sicher gewährleistet werden können.

Ende des Monats oder bei vorheriger Änderung der Rahmenbedingungen wird der Vorstand über das weitere Vorgehen beraten und die Lage erneut bewerten.

Viele Grüße und bleibt gesund!

Der Vorstand des SV Eintracht Dolberg 1946 e.V.

Scroll to Top